Florett

Das Florett ist eine reine Stoßwaffe. Die gültige Trefffläche ist der Rumpf, ohne Arme, Kopf oder Beine (siehe Darstellung).

 

 

Die gültige Trefffläche ist durch die elektrisch leitende Brokatweste bedeckt. Dadurch kann die Meldeanlage automatisch gültige und ungültige Treffer unterscheiden.

 

Beim Florett gilt wie beim Säbel das Treffervorrecht: Derjenige, der zuerst angreift, kann einen gültigen Treffer setzen. Der Angegriffene muss den Angriff erst parieren und kann dann einen zählbaren Treffer setzen, die sogenannte Riposte.

Wenn beide Fechter gleichzeitig angreifen, kann kein Treffer gegeben werden. Durch das Treffervorrecht und die Tatsache, dass die gültige Trefffläche schwerer zu erreichen ist als zum Beispiel der gegnerische Arm, wird mit dem Florett offensiver und athletischer gefochten als mit dem Degen.